Choru-Werkstatt: Vom Korn zum Brot

ein Projekt für Schulklassen


Selber Brot backen
Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur Oberstufe können selber erfahren, wie Körner aus den Ähren befreit und gemahlen werden. Sie kneten und formen ein Brot und nehmen es am Schluss nach Hause.

Lernen durch Erfahren
Die SchülerInnen verlassen Erschmatt nicht nur mit selbst gemahlenem Mehl und selbst gebackenem Brot. Sie verlassen Erschmatt mit nachhaltigen Eindrücken. Sensibilisiert für Walliser Kulturwerte und Lebensart sind sie Teil eines innovativen Landschaftsprojektes geworden, welches Natur (Biodiversität)und Tradition (Denkmalschutz) verbindet und in eine neue, zeitgemässe Form bringt.

jetzt Kontakt aufnehmen


Ablauf

Mahl-Atelier im historischen Hohen Spycher:
Dreschflegel, Korntuch, Goofe: Diese Instrumente lernen die SchülerInnen kennen, bis sie die Körner von der Spreu trennen. Im Mahlatelier finden sie heraus, welches Mahlsystem das beste Mehl herstellt. Dieses dürfen sie anschliessend mit nach Hause nehmen

Schwitzen im Backhaus:
Wie viel Kraft das Teig kneten braucht, erfahren die JungbäckerInnen im Backhaus. Jeder Schüler formt sein eigenes Brot.

 Ausführliche Programmbeschreibung herunterladen

Zeitpunkt

Durchführung ist das ganze Jahr möglich. 
Datum nach Absprache.

Dauer

Ganzer Schultag

Preis

  • Für Schulen aus dem Wallis: Fr. 15.- pro Schulkind  (dank Unterstützung durch Kulturfunken des Kantons Wallis)
  • Für ausserkantonale Schulen: Fr. 600.- bis 800.- je nach Klassengrösse. 

Standort

Die Choruwerkstatt findet in verschiedenen Räumlichkeiten im Dorf statt. 


Um externe Video-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Kontaktanfrage

Auskunft und Anmeldung per Kontaktformular, Email oder via Telefon.

schulangebot@erschmatt.ch
027 932 15 19