Brot & Feuer

Holzofenbrot zu Sagen und Geschichten backen


Geschichten und Begegnungen mit dem täglichen Brot von früher

Wir erkunden im Dorf die Orte für die Herstellung von traditionellem Walliser Roggenbrot und erfahren Vieles über diese Tradition. In der alten Backstube kneten und formen wir selber Roggenbrot aus Sauerteig. Während die Brote im Holzofen sind, entführt uns eine Erzählerin in die geheimnisvolle Welt der Walliser Sagen. Neben vielen Erlebnissen für alle Sinne darf jede/r ein selbstformtes duftendes Brot mit nach Hause nehmen.


Ablauf

"Brot & Feuer" verläuft wie folgt:

  • Begrüssung und Einführung  in der alten Backstube des Burgerhauses
  • Brote formen und verzieren
  • Kleiner Dorfrundgang
  • Erzählungen und Walliser Sagen vor dem Gemeindebackofen
  • Abschluss mit frisch durftendem Roggenbrot in der Ofenstube

Dauer

Zirka 2 Stunden

Preis

20 CHF  pro Person

Standort

Das Angebot Brot & Feuer findet im Burgerhaus, in der alten Backstube und im alten Dorf statt. Treffpunkt bei der Bushaltestelle Erschmatt/Dorf.

Zeitpunkt

Die Durchführung ist das ganze Jahr auf Anfrage möglich. In den Sommermonaten findet der Event auch an festgelegten Daten statt.

> Daten für Brot & Feuer ansehen

 

Kontakt aufnehmen



Referenzen

Das sagen unsere Teilnehmer

Mir hat der Gang durchs Dorf und die Brotbackerei inkl. Sagenhintergrund vor dem alten Gemeindebackofen sehr gut gefallen, auch, dass es so kompakt war, dadurch war es nie langweilig, vielmehr hat man komplett die Zeit vergessen.

– Carola Jäggi, Zürich

Unser Besuch in Erschmatt war ein Highlight unserer Zeit im Wallis. Zuerst erwartete uns das Formen des Brotes im traditionellen Ambiente. Die folgende Führung durch das Dorf liess uns die Vergangenheit mit der heutigen Zeit verknüpfen. Wir lernten viele spannende Details zum Leben in Erschmatt, wie sie nur Heimische erzählen können. Der fantastische Abschluss bildeten die anschaulich erzählten Sagen in perfekter Atmosphäre, welche uns komplett die Zeit vergessen liessen. Beim anschliessende Probieren des Brotes schwang viel mehr als bloss der feine Geschmack mit. Danke für das bereichernde Erlebnis! 

- Pascale Amez, Ostermundigen

Aus erster Hand zu erleben, wie das Roggenbrot nach 400 Jahre alter Tradition zubereitet wird, war sehr spannend! Die kleine Führung und die darauffolgenden Sagen und Geschichten rund um das Dorf haben es auf eine mühelose und bezaubernde Weise geschafft, das historische Erschmatt wieder aufleben zu lassen!

– Sajanth Subramaniam, Basel


Kontakt und Auskunft

Per Kontaktformular, Email oder via Telefon.
erlebniswelt@erschmatt.ch
+41 27 932 15 19