Roggenbrot backen auf traditionelle Walliser Art

das urchige Gruppenerlebnis für Gross und Klein


Backerlebnis in Erschmatt

Wie zu Grossvaters Zeiten

Roggenbrot backen in der alten Backstube - wie zu Grossvaters Zeiten. Besucherinnen und Besucher (ab 6 bis 8 Personen) können selber Hand anlegen. Sie stellen den Teig her und kneten ihn, Sie formen Ihr eigenes Brot, das nachher im Holzofen gebacken und herrlich duften wird. Zum Angebot gehören auch ein Dorfrundgang, das Dreschen im Stadel sowie Kurzfilme im Hohen Spycher. Rundum ein Erlebnis für alle Sinne und für jede Gruppe.

Für Familien, Gruppen und Teamevents

Das Backerlebnis ist Teamarbeit und ideal für Gruppen von 8 bis 20 Personen. Aber auch kleinere oder grössere Gruppen sind möglich. Geeignet für Teamevents, Firmenausflüge, Jahrgängertreffen. Das Backerlebnis wird auch als Firmenanlass zum Teambuilding geschätzt.

jetzt Kontakt aufnehmen


Ablauf

Das klassische Backerlebnis verläuft wie folgt:

  • Begrüssung und Einführung
  • Teig kneten und Brote formen
  • Brote im Holzofen backen
  • Dorfrundgang mit Dreschen/Wannen und Kurzfilme Hoher Spycher

Zeitpunkt

Das Backerlebnis wird auf Anfrage durchgeführt und ist das ganze Jahr möglich (auch an den Wochenenden)

Dauer

Die Dauer für das klassische Backerlebnis beträgt ca. 4 Stunden

Preis

Die Preise für das Backerlebnis variieren je nach Gruppengrösse:

  • bis 8 Personen pauschal 600 CHF
  • 9 bis 30 Personen: pro Person 75 CHF ... 55 CHF

Zusatzangebote

Auf Wunsch können zusätzlich folgende Optionen gebucht werden:

  • Apéro, Verpflegung
  • Wanderung in der Region
  • Weindegustation

Standort

Das Backerlebnis findet in der Back- und Ofenstube im Burgerhaus statt.

Adresse
Burgerhaus Haus Erschmatt, Toisstrasse 9, 3957 Erschmatt 

Anreise
Mit Auto:  Parkplätze im Dorf 
Mit ÖV: Bus ab Leuk SBB nach Endstation "Erschmatt, Dorf" (ca. 3 Minuten zum Burgerhaus)

 

 Kontakt aufnehmen


Referenzen

Das sagen unsere Teilnehmer

Ich möchte mich nochmals sehr, sehr herzlich für das tolle Backerlebnis vom Samstag bedanken. Es war interessant und spannend, so viel über das "Urgetreide des Wallis" kennen zu lernen. Die Teilnehmer haben es genossen, den Teig zu bearbeiten, die duftende Luft zu schnuppern und schlussendlich nach dem feinen Zvieri ein wunderschönes Brot mit nach Hause zu nehmen.

– Rachel Zumtaugwald, Mitmänsch Oberwallis

Wir hatten noch einen schönen Abend und das Brot hat uns auch sehr gut geschmeckt. Es war ein sehr schöner Teamanlass und das gemeinsame Backen hat uns viel Freude gemacht. Herzlichen Dank für die sehr gute Organisation.

– Rainer Kramer, Visp

Unser Clubanlass führte nach Erschmatt, um die vielen Initiativen im Zusammenhang mit dem Roggenanbau besser kennen zu lernen, aber auch um anderseits, von der handfesten Verarbeitung von Roggen zu Brot teilhaben zu können. Aufgeteilt in zwei Gruppen erfuhren wir viel Interessantes über den Roggen, das Dorf Erschmatt und die Geschichte im Zusammenhang mit dem Roggen wie auch dem Dorf Erschmatt. Bei einem schlichten Z‘nacht mit verschiedenen Käsesorten und selbstverständlich Roggenbrot klang ein äusserst spannender und lehrreicher Clubabend aus. Jedes Clubmitglied mit zwei selbst erstellten, frisch gebackenen Roggenbroten unter dem Arm, trat zufrieden seinen Heimweg an.

– Gilbert Briand, Präsident Ambassadorclub Oberwallis, 2019-2022

Medienberichte


FAQ - häufige Fragen

Kann das klassische Backerlebnis (Dauer 4 Std.) verkürzt oder verlängert werden?
Ja sicher, wir können ein Programm «à la carte» anpassen.

Wieviele Brote kann jeder mitnehmen?
Ein Brot pro Person gehört zum Grundangebot. Weitere Brote können auf Wunsch zum Preis von Fr. 5.- bezogen werden. Es hat solange es hat.

In welchen Sprachen wird das Backerlebnis angeboten?
Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch. Es sind auch gemischtsprachige Gruppen möglich.


Kontaktanfrage

Auskunft und Anmeldung per Kontaktformular, Email oder via Telefon.

erlebniswelt@erschmatt.ch
+41 27 932 15 19