Sommer 2019

Home  >>  Sommer 2019

Sommer 2019 in Erschmatt

Holz & Stein – Monumente im Dorf näher betrachtet

Sonntag, 28. Juli | 09:00 – 12:00 Uhr | Treffpunkt Bushaltestelle mit Franziskus Hermann und Marc Eichenberger | Holz und Stein sind zwei Grundmaterialien für typische Walliser Gebäude: Wohnhaus, Stadel, Speicher, Scheune. In einem dreistündigen Dorfrundgang schauen wir uns konkrete Objekte näher an und lernen Details dieser Baukunst unter kundiger Führung von Franziskus Hermann und Marc Eichenberger kennen. Das Besondere in Erschmatt sind Findlinge und erratische Blöcke mitten im Dorf, die als Hauswand, Kellergewölbe oder Stütze in die Bauten integriert sind. Der Rundgang bietet Gelegenheit, diese Gebäude von innen zu besichtigen. Abgerundet wird die Führung mit einem kleinen Apéro unter dem Hohen Spycher. Die Kosten pro Person betragen Fr. 10.-.
Anmeldung ist erwünscht unter: erlebniswelt@erschmatt.ch oder unter 027 932 15 19.

Film „Naturbeobachtungen in den Alpen“

Freitag, 2. August | 20:00 – 21:30 Uhr im Hohen Spycher | Film von Peter Keusch | Eintritt frei, Kollekte
Der Biologe Peter Keusch zeigt in seinem ersten Dokumentarfilm die Vielfalt, aber auch die Verletzlichkeit der Natur im Alpenraum. In allen vier Jahreszeiten und bei jedem Wetter war er mit der Kamera in verschiedenen Alpenländern unterwegs, um teils auch seltene und scheue Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu filmen.

Mehr über Peter Keusch und seine Leidenschaft zum Naturfilm: http://www.buendnerwald.ch/artikel/faszination-naturfilm

Exkursion zu den Steinkänneln im Bruu

Samstag, 10. August | 07:35 – 17:00 Uhr | Treffpunkt Bushaltestelle | geführte Exkursion mit Mitarbeitenden des Bruu-Projektes | Kosten für Transport und Führung Fr. 15.- (Kinder gratis) | Anmeldung bis Do 8. August erforderlich
Die einmaligen und rätselhaften Steinkännel im Bruu sind stumme Zeugen des Wässerwassers von Erschmatt. Sie befinden sich auf ca. 2400 müM, zwischen der Bachalpe und dem Einig Alichiji. Werner Bellwald, Marc Eichenberger und Edmund Steiner sind auf Spurensuche dieser einzigartigen Wasserleiten. Unterstützt werden sie vom archäologischen Dienst des Kantons und von einer Studiengruppe der Universität Basel. Die Gemeinde Leuk förderte letztes Jahr das Projekt im Rahmen ihrer Aktivitäten zum Jahr des Wassers. Am Samstag, 10. August 2019 findet eine geführte ganztägige Exkursion zu diesen Steinkänneln statt.

Angaben zum Programm

Treffpunkt 07:35 Uhr Bushaltestelle Erschmatt
Hinweg Variante A Fahrt mit Auto bis Obere Feselalp (2205 müM) Wanderung über Alpweiden zum Bruu (2409 müM): 225 Höhenmeter, ca. 1 ¾ Std.
Hinweg Variante B für trittfeste Berggänger/-innen Fahrt mit Auto bis Bachalp (1960 müM) Wanderung über Geisstrittji zum Bru (450 Höhenmeter, ca. 1 ¾ Std.)
ab ca. 10:30 Uhr Besichtigung der Steinkännel und Führung vor Ort mit Erklärungen durch Mitarbeitende des Bruu-Projektes
Ca. 12:30 Uhr Picknick aus eigenem Rucksack; Zeit für eigene Erkundungen
Ca. 14:00 Uhr Variante A: Rückweg gleiche Route nach Obere Feselalp bis Erschmatt Variante B: Rückweg gleiche Strecke oder bzw. nach eigener Wahl.
Anmeldung erforderlich Bitte Mitfahrgelegenheit angeben; Bitte auch angeben, falls auf der Fahrt jemand zusteigen oder sich nur an die Führung vor Ort beteiligen möchte.
Kosten Fr. 15.- pro Person (Kinder gratis) (inbegriffen sind Hin- und Rückfahrt, Führung, kleiner Apéro)